Häufig gestellte Fragen – FAQ

Was ist der Lava-Dome?

Der Lava-Dome ist das deutsche Vulkanmuseum. Auf einer Ausstellungsfläche von insgesamt 700m² bekommen die Besucher Einblicke in die faszinierende Welt des Vulkanismus. ErdgeschichtlichInformationen zur Vulkanologie werden anschaulich und für jede Altersgruppe aufgearbeitet. Erleben, fühlen, sehen, hören. Der Lava-Dome.
Zum Lava-Dome Erlebnis gehören auch der Lavakeller, die Museumslay und die Wingertsbergwand.

Lavakeller – Wie komme ich dort hinunter?

Der Besuch des Lavakellers kann ausschließlich mit einem/einer Gästeführer:in stattfinden.

Kann man Tickets für den Lava-Dome oder den Lavakeller online bekommen?

Tickets für den Lavakeller können ausschließlich im Lava-Dome an der Tageskasse erworben werden. Weiter Informationen finden Sie hier.

Geht man erst in den Lava-Dome und dann in den Lavakeller?

Empfohlener Besuchsablauf: 1 Stunde Lava-Dome, dann 1 Stunde Lavakeller, dann 1/2 Stunde Museumslay (frei zugänglich)

Wann finden öffentliche Führungen in den Lavakeller statt?

Öffentliche Führungen finden von Dienstag bis Freitag jeweils um 13:30 Uhr statt.

An Samstagen, Sonn- und Feiertagen, an sogenannten „Brücken“-tagen sowie in den Ferien RLP und NRW täglich (auch montags) um 12:00 Uhr, 13:30 Uhr und 15:00 Uhr.

 

Wie lange dauert eine öffentliche Lavakellerführung?

Eine Lavakellerführung dauer ca. 1 Stunde.

Was muss ich tun, um eine private Gruppe anzumelden?

Ab 15 Personen bieten wir privaten Gruppen die Möglichkeit an, den Lava-Dome und Lavakeller mit einem persönlichen Gästeführer zu besichtigen.
Anfragen für private Gruppen bitte per E-mail an info@lavadome.de mit einer Vorlaufzeit von 1-2 Wochen.
Wichtige Angaben für eine Reservierung sind: Datum und Uhrzeit der gewünschten Führung, Personenzahl, Alter der teilnehmenden Kinder, Ihre Anschrift und Telefonnummer.

Welche Kleidung ist für den Besuch im Lavakeller geeigent?

Im Lavakeller herrscht eine permanente Temperatur von 8-9° Celsius. Bitte denkt an warme Kleidung und festes Schuhwerk.

Was und wo ist die Wingertsbergwand?

Die Wingertsbergwand ist Europas bedeutendste Bimssteilwand. Sie ist eine bis zu 60 Meter hohe und mehrere hundert Meter lange Bims– und Tuffwand, die durch den Abbau vulkanischer Rohstoffe freigelegt wurde. Sie befindet sich in Mendig, in der Nähe des Lacher Sees.

Wann ist Stoßzeit im Lava-Dome / Lavakeller?

An Wochenenden, in den Ferien von RLP und RLP, bei schlechtem Wetter, dem sogenannten „Museumswetter“. Am meisten ist bei der Kombination aller drei Begebenheiten los. Aber keine Angst, wir schaffen es zu 99,9%, dass jeder Tagesgast in den Lavakeller kommt.

Sind Lava-Dome und Lavakeller barrierefrei?

Ja. Beide verfügen über einen Aufzug.

Dürfen Hunde mit in das Museum?

Leider nein. Hunde sind weder im Museum noch im Lavakeller erlaubt. Blinden- und Assistenzhunde sind von dieser Regelung ausgenommen.

Anreise

Wie lautet die Anschrift des Lava-Domes?

Lava-Dome
Brauerstraße 1
56743 Mendig

Wo kann man parken?

Anreise mit dem PKW: Direkt vor dem Museum steht ein städtischer, kostenfreier Parkplatz zur Verfügung.

Anreise mit dem Wohnmobil/Reisebuss: Unweit des Museums befindet sich ein Wohnmobilstellplatz und ca. 500m entfernt ein großer Busparkplatz für Reisebusse.

 

Diese Webseite nutzt Cookies. Einige sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite und Ihre Benutzererfahrung zu verbessern.  Individuell anpassen. Individuell anpassen.
Alle akzeptieren.